• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • KosMus für Kids
  • Jazzworkshop
  • JAZZsCOOL
  • Musikschule in Schulen + Kitas
  • Förderkreis

KosMus für Kids

Lesen sie mehr

 

 
Foto copyright Jean M. Laffitau

Jazzworkshop Sulzbach/Saar

Der Jazzworkshop Sulzbach Saar kann auf eine lange Tradition zurückblicken.  Trotzdem ist er so lebendig wie nie zuvor und das Team um den künstlerischen Leiter Christoph Mudrich freut sich schon auf den nächsten Workshop vom 10.-13.Oktober 2019.  Aktuelle Infos und Anmeldemöglichkeit findet ihr auf der Homepage des Jazzworkshops... mehr

 

 
Foto copyright Jean M. Laffitau

JAZZsCOOL Sulzbach/Saar

Seit Herbst 2013 gibt es mit der JAZZsCOOL eine in unserer Region einzigartige Fachabteilung für Jazz und Jazz-nahe Musikrichtungen. Unter dem Dach der Musikschule Sulzbach-/Fischbachtal bieten hier an den Standorten Sulzbach und Quierschied ausgewiesene Jazzprofis Instrumentalunterricht für alle gängigen Instrumente sowie Ensemble-Coaching für die unterschiedlichsten Besetzungen an. Die seit Installierung dieser Abteilung kontinuierlich angewachsene Schülerzahl ist dabei der beste Beleg für die Attraktivität des Konzeptes. So sind es derzeit fast 50 SchülerInnen vom Teenager bis zum Rentenalter,  die die verschiedenen Unterrichtsangebote nutzen. Ob reines Freizeitvergnügen, bühnenorientierte Band-Betreuung oder Studienvorbereitung für die Aufnahmeprüfung an einer Jazzhochschule – die JAZZsCOOL ist der richtige Ort für all jene, die zur Erlangung wie auch zur Verbesserung und Vertiefung ihrer Kenntnisse in Sachen Jazz kompetente Betreuung suchen..... mehr

 
Trashdrummin Klasse
Trashdrumming Klasse

Die Bildungslandschaft in Deutschland erfuhr in den letzten Jahren einen ungeheuren Wandel und ist nach wie vor in großer Bewegung. So wandelt sich nach und nach auch das bislang gewohnte Bild von Musikschule.  Mit dem Hinwenden zu freiwilliger bzw. verpflichtender Ganztagsschule ist die Musikschule heute mehr denn je ein Motor der Vernetzung und Begegnung vor Ort....... mehr

 

Seit 1971 sorgt der Förderkreis der Musikschule Sulzbach-/Fischbachtal e.V. mit außerordentlichen Vitamingaben für zusätzlichen Leistungsschub durch:

  • Anschaffung und Pflege von Instrumenten
  • Unterstützung von Workshops und Konzerten
  • Talentförderung
    Mehr zum Förderkreis

Neues aus der Musikschule

Es ist wieder soweit, der Countdown zur Aufnahme für die neuen "KosMus" - Kinder hat begonnen. Hier finden Sie nachfolgend Infos zu unserem kostenlosen Musikunterrichtsangebot und die Möglichkeit, sich zu bewerben. 

 

 

Szurman Initiative für kostenlosen Musikunterricht für wirtschaftlich benachteiligte Kinder an der
Musikschule Sulzbach-/Fischbachtal

 

"K O S M U S"   für  Kids

An der Musikschule Sulzbach-/Fischbachtal 


1: Was ist "KOSMUS" for Kids? 

"KOSMUS"  ist eine Initiative, um wirtschaftlich benachteiligten Kindern von sechs bis zehn Jahren im Gebiet der Träger des Zweckverbandes  Musikschule Sulzbach-/Fischbachtal den kostenlosen Einstieg in das Leistungsangebot der Musikschule zu ermöglichen.  

Gemeinsam mit dem Förderkreis der Musikschule werden die anfallenden Kosten für Unterricht und Instrumentenleihe von dem in Sulzbach tätigen Augenarzt Prof. Dr. Peter Szurman für die Dauer der Bedürftigkeit im Rahmen der Schul-und Schulgeldordnung der Musikschule Sulzbach Fischbachtal getragen.  

 
2: Welches sind die Voraussetzungen, um sich  für "KOSMUS" zu bewerben?  
1.  Die Kinder müssen ihren Wohnsitz im Gebiet des Zweckverband Musikschule Sulzbach-/Fischbachtal haben (Sulzbach, Quierschied, Fischbach, Göttelborn) und zum Zeitpunkt der Bewerbung zwischen sechs und zehn Jahre alt sein. 
2.  Die Kinder sollten zum Zeitpunkt der Bewerbung keinerlei instrumentale 
Vorkenntnisse haben 

3. Die Familie muss den Nachweis der Bedürftigkeit/Mittellosigkeit erbringen.  

 
3: Wie bewerbe ich mich um eine Aufnahme in "KOSMUS"? 

Jeder Interessent, der die Voraussetzungen erfüllt, kann sich mit dem ausgefüllten Bewerbungsformular (Download hier: "Aufnahmeantrag KosMus" bis zum  31.1.21 zum Vorstellungsgespräch bewerben.  
Aus den eingegangen Bewerbungen wählt eine Kommission maximal 10 Bewerber aus und lädt diese zu einem Gespräch in die Musikschule ein.  
Die Kommission wählt aus diesem Kreise pro Jahr maximal 5 Kinder aus, die in die Initiative aufgenommen und gefördert werden. 

 
4: Wie geht es nach Aufnahme in die Initiative weiter? 

Alle aufgenommen Kinder durchlaufen zu Beginn der Maßnahme m Frühjahr eine Schnupperphase, in der sie die Möglichkeit haben, 4 verschiedene Instrumente ihrer Wahl in je drei Unterrichtseinheiten auszuprobieren. Danach wird gemeinsam das endgültige Instrument festgelegt. In Ausnahmefällen kann stattdessen, wenn ein dezidierter Instrumentenwunsch von Anfang an vorliegt, bei entsprechender Eignung und auf Empfehlung des Fachlehrers die sofortige Aufnahme des Unterrichts im Wunschfach erfolgen.  
 

5: Was Sie sonst noch wissen sollten: 

a)  Förderzeitraum und Lernerfolge 
Der Förderzeitraum beträgt jeweils ein Jahr, geht jeweils vom 1.10. bis zum 30.9. des Folgejahres und wird automatisch um ein weiteres Jahr verlängert, sofern weiterhin die Voraussetzungen aus den Punkten  2.1 und 2.3 nachweislich gegeben sind. Zudem wird außerdem die Sinnhaftigkeit des Unterrichts im Rahmen der Schulordnung  der Musikschule hinsichtlich der erwartbaren angemessenen Lernerfolge zur Entscheidungsfindung über die Verlängerung der Förderung herangezogen.   

b)  Unterrichtseinheit  
                 Die geförderte Unterrichtseinheit beträgt grundsätzlich wöchentlich 30                              
                 Minuten
 

c)  Leihinstrumente 
                 Die Leihinstrumente werden grundsätzlich für die geförderten Kinder                                    
                 kostenlos
 zur Verfügung gestellt.   

d)  Abmeldung bzw. Ausscheiden aus der Initiative 
      Eine Abmeldung aus der Initiative seitens des Förderungsempfängers     
      ist
 nur in begründeten Fällen mit einer Frist von 8 Wochen zum 30.9. des
      Kalenderjahres in
 Schriftform möglich. Ein Ausschluss aus der Initiative  seitens
      "KOSMUS" ist nur bei
 Wegfall der Voraussetzungen aus den Punkten 2.1. und 2.3.  oder bei Verstößen gegen die Schulordnung der Musikschule Sulzbach-
      /Fischbachtal möglich.  
 

e)  Nachweis der  Bedürftigkeit/Mittellosigkeit
      Sollte sich der Status  der Bedürftigkeit/Mittellosigkeit des Förderempfängers      
      ändern
 bzw. ganz entfallen, so ist dieser verpflichtet, dies unverzüglich der
      Musikschule 
 mitzuteilen. 

Weitere Fragen beantwortet Ihnen gerne Ihre Musikschule

 
 
 

Die Abteilung für Jazz „Jazzscool“ der Musikschule Sulzbach-Fischbachtal bietet ab Oktober wöchentlichen Unterricht im Fach Jazztheorie an.

Hierbei werden die Themen jazz-spezifische Harmonielehre, Improvisationstechniken und Gehörbildung behandelt.

Das Angebot richtet sich an alle interessierten Jazzmusiker, vom Amateur bis zu Anwärtern auf eine Aufnahmeprüfung im Jazzbereich an Musikhochschulen.

Das Verständnis theoretischer Zusammenhänge bedeutet für aufstrebende JazzmusikerInnen einen hilfreichen Anschub, das eigene Spiel auf ein höheres Niveau zu bringen.

Unser Kurs soll diese Kenntnisse in entspannter Atmosphäre vermitteln. Es wird sich zeigen, dass Harmonielehre oft vielen Dingen, die erfahrenen MusikhörerInnen intuitiv schon vertraut sind, einen Namen gibt. Vermeintlich hohe Hürden erweisen sich dabei als viel niedriger, als gedacht.

Dozent ist der Gitarrist Arnulf Ochs.

Der Kurs wird voraussichtlich am Freitag Nachmittag, 16.00 Uhr in den Räumen der Musikschule Sulzbach-/Fischbachtal, Sulzbachtalstraße 126, in 66280 Sulzbach stattfinden. Die Kosten hierfür belaufen sich auf monatlich 12,50 Euro.

ACHTUNG! beim Unterrichtsbesuch in der

Musikschule zwingend zu beachten! 

WICHTIGE MAßNAHMEN ZUM SCHUTZ DER GESUNDHEIT

UNSERER SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER UND MITARBEITER:

(gültig ab dem Beginn des Unterrichts innerhalb der Musikschule
ab dem 18. Mai 2020)


  • Musikschulen dürfen nur von ihren Lehrkräften, Mitarbeitern sowie den Schülern betreten werden und auch nur nach vorherigem gründlichen Waschen der Hände mit Seife in den WC-Raumen im Erdgeschoß. Die WCs im Dachgeschoss bleiben bis auf weiteres geschlossen.

  • Möglichkeiten zur Händedesinfektion werden in allen Fluren vorhanden sein. Bitte machen Sie davon Gebrauch.

  • Nur wo dies pädagogisch erforderlich ist, dürfen Schüler von einer Person begleitet werden (z.B. Bringen und Abholen der Schülerin/des Schülers; Anwesenheit im Unterrichtsraum in Ausnahmefällen, die vorab mit der Lehrkraft und der Schulleitung abzuklären sind).

  • Das Betreten der Musikschule ist zum Schutz der Anderen nur mit Mund-Nasen-Bedeckung erlaubt,  Für Blasinstrumente und Gesang gelten besondere Maßnahmen - hier werden zum Schutz Trennwände aus Plexiglas Diese sowie Instrumente wie. z.b. Klaviere etc. werden von den Lehrkräften regelmäßig in kurzen Abständen desinfiziert.

  • Aus hygienischen Gründen werden bis auf Weiteres im Unterricht nur eigene bzw. selbst mitgebrachte Instrumente eingesetzt bzw. erlaubt (Klavier und Schlagzeug ausgenommen)

  • Ein Sicherheitsabstand zwischen den Personen von 1,5 bis 2m ist zwingend einzuhalten.

  • Im Treppenhaus und in den Fluren ist Rücksicht auf andere Personen zu nehmen und - falls nötig - zügig aneinander vorbei zu gehen.

  • Der Einlass in die Unterrichtsräume wird durch die Lehrkräfte geregelt. Bitte innerhalb der markierten Wartezone vor dem Unterrichtsraum warten, bis die Lehrkraft die Tür zum Einlass öffnet.

  • Zwischen allen Unterrichtsstunden werden kurze Lüftungsphasen durch die Lehrkräfte durchgeführt. Danach darf der Unterrichtsraum nach Ansage der Lehrkraft betreten werden.

  • Der Aufenthaltsraum bleibt bis auf weiteres geschlossen, es wird auch keine Wartezonen in den Fluren geben. Eltern warten bitte draußen (ggf. im Auto) auf ihre Kinder.

  • Um eine mögliche Infektionskette nachvollziehen zu können, werden die Kontakte (Unterrichtstermine) von den Lehrkräften dokumentiert.

  • Der Besuch des Sekretariats ist nur in dringenden Fällen gestattet. Anfragen oder Informationen bitte möglichst telefonisch oder per Mail klären.

 

Keinen Zutritt haben Personen, auf die mindestens eines
der folgenden Merkmale zutrifft:

  • positiv auf SARS-CoV-2 getestet oder als positiv eingestuft bis zum Nachweis eines negativen Tests (i. d. R. durch den AMD),

  • vom Gesundheitsamt aus anderen Gründen (z.B. als Kontaktperson Kat.I) angeordnete Quarantäne für die jeweilige Dauer,

  • nach Rückkehr von einem Auslandsaufenthalt oder einer besonders betroffenen Region im Inland ab 72 Stunden für die Dauer von 14 Tagen.

  • Auch anderweitig erkrankten Schülern ist die Teilnahme am Präsenzunterricht nicht gestattet.
    Die Lehrkräfte werden verpflichtet, bei Erkältungssymptomen von Schülern den Unterricht nicht zu erteilen.

Freie Plätze bei der Musikschule Sulzbach-/Fischbachtal

ab Oktober 1.Unterrichtsmonat gratis
bei Anmeldungen bis zum 30.11.2020

Ab Oktober startet bei der Musikschule Sulzbach-/Fischbachtal wieder ein neues Schuljahr und viele neue Schülerinnen und Schüler haben sich bereits zum Unterricht in den verschiedensten Fächern angemeldet. Das Unterrichtsangebot der Musikschule umfasst die breite Palette der Instrumentalfächer (Streich- und Zupfinstrumente, Holz- und Blechblasinstrumente, Tasteninstrumente und Schlagzeug), sowie das Unterrichtsfach Sologesang und den Bereich der „Popular-Instrumente“.

Im Instrumental- und Vokalbereich hat die Musikschule in allen Fächern/Instrumenten wieder Kapazitäten frei. Hier sind auch noch kurzfristig Anmeldungen möglich. Besonders in den Fächern Kontrabass, Querflöte, Trompete, Posaune und Gesang gibt es noch freie Plätze.

Für Kleingruppen gibt es ein sehr günstiges Einstiegsangebot. Zum Beispiel kostet der 30-minütige Unterricht in einer Zweiergruppe im Monat gerade einmal 36 Euro. Die aktuellen Unterrichtspreise und viele weitere Informationen erhalten Sie beim Sekretariat der Musikschule (Telefon – siehe unten).

Für noch Unentschlossene bietet die Musikschule in allen Instrumental- und Vokalbereichen zudem flexibel terminierbare Unterrichtspakete zum Schnuppern an.

Vielleicht wollen Sie uns erst einmal testen ohne gleich eine Vertragsbindung eingehen, oder Sie sind sich noch nicht sicher, welches Instrument für ihr Kind geeignet ist. Vielleicht Sie wollen jemanden eine Freude machen und einen Unterrichtsgutschein verschenken?

Dann nutzen Sie diese
flexiblen Unterrichtspakete
und entscheiden Sie danach, ob Sie im gewählten Fach eine Anmeldung vornehmen oder vielleicht sogar erst einmal ein anderes Instrument ausprobieren wollen.

Für Kurzentschlossene bietet die Musikschule zudem noch ein ganz besonderes Bonbon an:
Bei allen Anmeldungen zum Instrumental- oder Vokalunterricht, die bis zum 30. November eingehen, ist der erste Unterrichtsmonat kostenfrei.

Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Neigung und Begabung oder die Ihres Kindes zu vertiefen und vielleicht den Grundstein für ein langjähriges Hobby oder vielleicht sogar einen möglichen Berufsweg zu legen.

Zu persönlichen Beratungen steht das Musikschulsekretariat
(erreichbar unter: (06897) 567762) 
gerne zur Verfügung.

Viele weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage unter
www.musikschule-sulzbach-fischbachtal.de

Wieder freie Plätze an der Musikschule Sulzbach-/Fischbachtal

bei Eltern-Kind-Kursen bzw. Musikalische Früherziehung ab 4 Jahre

Info-Abend am 10. September

Mit dem neuen Schuljahr ab Oktober starteten wieder zahlreiche neue Schülerinnen und Schüler an der Musikschule Sulzbach- Fischbachtal. Durch das große Interesse an den Kursen für die ganz Kleinen wurden zusätzliche Kurse eingerichtet. Viele Generationen von Eltern-Kind-Gruppen haben bereits begeistert die an diesen Kursen teilgenommen. In den Eltern-Kind-Kursen sind für Kinder ab 30 Monaten sowie bei der Musikalischen Früherziehung für Kinder ab 4 Jahre noch freie Plätze vorhanden, für die sich ab sofort anmelden können. Ob mit Mutter, Vater, Oma, Opa, Tante oder Onkel - jeder ist herzlich willkommen. Eine Kursstunde dauert 45 Minuten bei einem Monatsbeitrag von 14 Euro.

Wie sieht eine Eltern-Kind-Stunde aus?

Im Unterricht erhalten Sie zahlreiche Lieder, Fingerspiele, Sprüche, Bewegungsanregungen und Tänze, um die Musik in den Alttag zu integrieren. Sowohl die Kinder als auch die jeweiligen Begleitpersonen erhalten viele musikalische Anregungen. Es werden erste Erfahrungen mit Stimme, elementares Instrumentarium (Handtrommeln, Klanghölzer, Maracas, …) und Bewegung gesammelt und verfeinert, wobei die Freude am musikalischen Tun stets im Mittelpunkt steht. Die Stunden sind thematisch an Jahreszeiten, Feste und Natur gebunden, greifen die kindliche Entdeckungslust auf, und bieten Raum, sich musikalisch auszudrücken.

Die Kurse „Musikalische Früherziehung“ für 4 bis 6-jährige Kinder gehören ebenfalls zu den erfolgreichsten Unterrichtsangeboten der Musikschule Sulzbach-/Fischbachtal. Im Vordergrund steht das Ziel, spielerisch die eigene Kreativität wahrzunehmen und zu entwickeln. Ein Kurstermin dauert 75 Minuten bei einem monatlichen Beitrag von 30 Euro. Als Kurstag kommt voraussichtlich Donnerstag in Frage, was mit den Eltern vorab abgestimmt wird. Unterrichtet wird aktuell nur in Gruppen mit max. 9 Kindern gemäß den aktuellen Landes-Auflagen zur Verhinderung der Verbreitung von Infektionen. Für interessierte Eltern bzw. für Eltern bereits angemeldeter Kinder bietet die Musikschule einen Informations-Abend an, an dem man sich über Kursinhalte und weitere Details wie z.B. Termine und Kosten informieren und sich anmelden kann.

Der Termin hierfür ist: Donnerstag, 10.09.2020 um 19.00 Uhr in der Musikschule (Sulzbachtalstraße 126).

Weitere Informationen zu den Terminen und Kosten erteilt das Sekretariat gerne unter der Telefon-Nummer (06897) 56 77 62

 

ACHTUNG! beim Unterrichtsbesuch in der

Musikschule zwingend zu beachten! 

WICHTIGE MAßNAHMEN ZUM SCHUTZ DER GESUNDHEIT

UNSERER SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER UND MITARBEITER:

(gültig ab dem Beginn des Unterrichts innerhalb der Musikschule
ab dem 18. Mai 2020)


  • Musikschulen dürfen nur von ihren Lehrkräften, Mitarbeitern sowie den Schülern betreten werden und auch nur nach vorherigem gründlichen Waschen der Hände mit Seife in den WC-Raumen im Erdgeschoß. Die WCs im Dachgeschoss bleiben bis auf weiteres geschlossen.

  • Möglichkeiten zur Händedesinfektion werden in allen Fluren vorhanden sein. Bitte machen Sie davon Gebrauch.

  • Nur wo dies pädagogisch erforderlich ist, dürfen Schüler von einer Person begleitet werden (z.B. Bringen und Abholen der Schülerin/des Schülers; Anwesenheit im Unterrichtsraum in Ausnahmefällen, die vorab mit der Lehrkraft und der Schulleitung abzuklären sind).

  • Das Betreten der Musikschule ist zum Schutz der Anderen nur mit Mund-Nasen-Bedeckung erlaubt,  Für Blasinstrumente und Gesang gelten besondere Maßnahmen - hier werden zum Schutz Trennwände aus Plexiglas Diese sowie Instrumente wie. z.b. Klaviere etc. werden von den Lehrkräften regelmäßig in kurzen Abständen desinfiziert.

  • Aus hygienischen Gründen werden bis auf Weiteres im Unterricht nur eigene bzw. selbst mitgebrachte Instrumente eingesetzt bzw. erlaubt (Klavier und Schlagzeug ausgenommen)

  • Ein Sicherheitsabstand zwischen den Personen von 1,5 bis 2m ist zwingend einzuhalten.

  • Im Treppenhaus und in den Fluren ist Rücksicht auf andere Personen zu nehmen und - falls nötig - zügig aneinander vorbei zu gehen.

  • Der Einlass in die Unterrichtsräume wird durch die Lehrkräfte geregelt. Bitte innerhalb der markierten Wartezone vor dem Unterrichtsraum warten, bis die Lehrkraft die Tür zum Einlass öffnet.

  • Zwischen allen Unterrichtsstunden werden kurze Lüftungsphasen durch die Lehrkräfte durchgeführt. Danach darf der Unterrichtsraum nach Ansage der Lehrkraft betreten werden.

  • Der Aufenthaltsraum bleibt bis auf weiteres geschlossen, es wird auch keine Wartezonen in den Fluren geben. Eltern warten bitte draußen (ggf. im Auto) auf ihre Kinder.

  • Um eine mögliche Infektionskette nachvollziehen zu können, werden die Kontakte (Unterrichtstermine) von den Lehrkräften dokumentiert.

  • Der Besuch des Sekretariats ist nur in dringenden Fällen gestattet. Anfragen oder Informationen bitte möglichst telefonisch oder per Mail klären.

 

Keinen Zutritt haben Personen, auf die mindestens eines
der folgenden Merkmale zutrifft:

  • positiv auf SARS-CoV-2 getestet oder als positiv eingestuft bis zum Nachweis eines negativen Tests (i. d. R. durch den AMD),

  • vom Gesundheitsamt aus anderen Gründen (z.B. als Kontaktperson Kat.I) angeordnete Quarantäne für die jeweilige Dauer,

  • nach Rückkehr von einem Auslandsaufenthalt oder einer besonders betroffenen Region im Inland ab 72 Stunden für die Dauer von 14 Tagen.

  • Auch anderweitig erkrankten Schülern ist die Teilnahme am Präsenzunterricht nicht gestattet.
    Die Lehrkräfte werden verpflichtet, bei Erkältungssymptomen von Schülern den Unterricht nicht zu erteilen.

 

 

Unsere Schülerinnen, Schüler, Eltern und Lehrkräfte berichten über ihre Erfahrungen mit dem Online Unterricht
Lesen Sie weiter in unserem Facebookbereich:
 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelle Orchestertermine

Aktuelle Orchestertermine!

Do 05.03.2020 17.45 Uhr bis 19.30 Uhr:
Probe für alle

Do, 12.03., 19.03., 26.03., 02.04. und 09.04.:
wie 05.03.

16.04. und 23.04.:Osterferien

Wichtige Termine, bitte vormerken:

Samstag, 04.07. 10..00 Uhr bis 16.00 Uhr: Probentag in der Aula Sulzbach

Freitag, 04.09. bis Sonntag 06.09.: Probenwochenende
Samstag, 03.10. und Sonntag 04.10.: Jahreskonzerte,in der Aula Sulzbach, jeweils 17.00 Uhr
Generalprobe voraussichtlich am 03.10. vormittags

Öffnungszeiten

Musikschule Sulzbach-/Fischbachtal 

Sulzbachtalstraße 126
66280 Sulzbach/Saar

image Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

FAX. (06897) 567764

Öffnungszeiten Sekretariat
Montag – Donnerstag 

15.00 Uhr – 17.00 Uhr
(freitags geschlossen)
Tel.  (06897) 567762

Beratung-und Info-Hotline
(06897) 6898134
Montag – Freitag 
10.00 Uhr – 12.00 Uhr

Außerhalb der Öffnungs- und Beratungszeiten steht Ihnen für Anfragen zu unseren Angeboten oder Unterrichtsabsagen unser Anrufbeantworter unter der (06897) 6898134 zur Verfügung.
Sie können uns auch gerne per e-Mail kontaktieren. Ihre Anfragen beantworten wir schnellstmöglich.
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum

 

Veranstaltungen

Letzter Monat September 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 36 1 2 3 4 5 6
week 37 7 8 9 10 11 12 13
week 38 14 15 16 17 18 19 20
week 39 21 22 23 24 25 26 27
week 40 28 29 30

Nächste Veranstaltungen

Keine Termine

Musikschule auf

Dr. Monika-Meisch-Stiftung

Leitbild / Philosophie und Umsetzung Die Stiftung engagiert sich im Rahmen der Musikschulen des Saarlandes, die dem Verband der Musikschulen in Deutschland angehören, in der Förderung von begabten Kindern und Jugendlichen aus dem Bereich der klassischen Musik... mehr