• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • KosMus für Kids
  • Jazzworkshop
  • JAZZsCOOL
  • Musikschule in Schulen + Kitas
  • Förderkreis

KosMus für Kids

Lesen sie mehr

 

 
Foto copyright Jean M. Laffitau

Jazzworkshop Sulzbach/Saar

Der Jazzworkshop Sulzbach Saar kann auf eine lange Tradition zurückblicken.  Trotzdem ist er so lebendig wie nie zuvor und das Team um den künstlerischen Leiter Christoph Mudrich freut sich schon auf den nächsten Workshop vom 10.-13.Oktober 2019.  Aktuelle Infos und Anmeldemöglichkeit findet ihr auf der Homepage des Jazzworkshops... mehr

 

 
Foto copyright Jean M. Laffitau

JAZZsCOOL Sulzbach/Saar

Seit Herbst 2013 gibt es mit der JAZZsCOOL eine in unserer Region einzigartige Fachabteilung für Jazz und Jazz-nahe Musikrichtungen. Unter dem Dach der Musikschule Sulzbach-/Fischbachtal bieten hier an den Standorten Sulzbach und Quierschied ausgewiesene Jazzprofis Instrumentalunterricht für alle gängigen Instrumente sowie Ensemble-Coaching für die unterschiedlichsten Besetzungen an. Die seit Installierung dieser Abteilung kontinuierlich angewachsene Schülerzahl ist dabei der beste Beleg für die Attraktivität des Konzeptes. So sind es derzeit fast 50 SchülerInnen vom Teenager bis zum Rentenalter,  die die verschiedenen Unterrichtsangebote nutzen. Ob reines Freizeitvergnügen, bühnenorientierte Band-Betreuung oder Studienvorbereitung für die Aufnahmeprüfung an einer Jazzhochschule – die JAZZsCOOL ist der richtige Ort für all jene, die zur Erlangung wie auch zur Verbesserung und Vertiefung ihrer Kenntnisse in Sachen Jazz kompetente Betreuung suchen..... mehr

 
Trashdrummin Klasse
Trashdrumming Klasse

Die Bildungslandschaft in Deutschland erfuhr in den letzten Jahren einen ungeheuren Wandel und ist nach wie vor in großer Bewegung. So wandelt sich nach und nach auch das bislang gewohnte Bild von Musikschule.  Mit dem Hinwenden zu freiwilliger bzw. verpflichtender Ganztagsschule ist die Musikschule heute mehr denn je ein Motor der Vernetzung und Begegnung vor Ort....... mehr

 

Seit 1971 sorgt der Förderkreis der Musikschule Sulzbach-/Fischbachtal e.V. mit außerordentlichen Vitamingaben für zusätzlichen Leistungsschub durch:

  • Anschaffung und Pflege von Instrumenten
  • Unterstützung von Workshops und Konzerten
  • Talentförderung
    Mehr zum Förderkreis

Neues aus der Musikschule

 

Jahreskonzerte der Musikschule Sulzbach-/Fischbachtal - Tierisch gute Musik !

Auch dieses Jahr präsentiert das Orchester der Musikschule in seinen Jahreskonzerten wieder ein abwechslungsreiches Programm. Am Samstag und Sonntag, 21./22. September heißt es jeweils um 17 Uhr in der Aula des Theodor-Heuss-Gymnasiums in Sulzbach im Quierschieder Weg 4: Tierisch gute Musik !

Der erste Teil des Konzerts gehört kleineren Besetzungen aus verschiedenen Klassen der Musikschule sowie dem Blockflötenspielkreis unter der Leitung von Christel Gärtner. Dieser beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Literatur für Blockflötenquartett, meist aus Barock und Renaissance. Dazu kommen geeignete Bearbeitungen, sowie Volksmusik aus aller Welt. Die Stammbesetzung (Sopran,- Alt,- Tenor- und Baßblockflöten ) wird je nach Anforderungen der Stücke ergänzt durch Sopranino- und Subbaßblockflöte. In dieser großen Besetzung wird der Spielkreis in den Jahreskonzerten zu hören sein.

Im zweiten Teil des Konzertes präsentiert sich das Orchester der Musikschule unter der Leitung von Katrin Müller-Zerfaß und Christel Gärtner mit einem abwechslungsreichen Programm. Die Orchesterbläser unter der Leitung von Matthias Schirg spielen eine Hommage an Ennio Morricone und Filmmusik der TV-Serie „Fackeln im Sturm“. Anschließend stellen sich der junge Klarinettist Aaron Pähler mit dem Klarinettenkonzert von Carl Stamitz und die Geigerin Julia Messmer mit dem Thema aus dem Film „Schindlers Liste“ von John Williams vor. Zum Abschluss darf man sich auf das bekannte Märchen „Peter und der Wolf“ mit dem großen Musikschulorchester und Kayla Meyer als Erzählerin freuen.

 

Die Konzerte beginnen bei freiem Eintritt um 17.00 Uhr. Die Musikschule lädt alle Musikbegeisterten herzlich dazu ein.

 

 

Noch freie Plätze an der Musikschule Sulzbach-/Fischbachtal bei Mutter-Kind-Kursen
Schnupperstunden zum kostenlosen Kennenlernen möglich

Mit dem neuen Schuljahr ab April starteten wieder zahlreiche neue Schülerinnen und Schüler an der Musikschule Sulzbach- Fischbachtal. Durch das große Interesse an den Kursen für die ganz Kleinen wurden zusätzliche Kurse eingerichtet. Viele Generationen von Eltern-Kind-Gruppen haben bereits begeistert die an diesen Kursen teilgenommen. In den Eltern-Kind-Kursen (18 Monate bis 4 Jahre) sind wieder freie Plätze vorhanden, für die interessierte Eltern sich und ihre Kinder ab sofort anmelden können. Ob mit Mutter, Vater, Oma, Opa, Tante oder Onkel - jeder ist herzlich willkommen. Eine Unterrichtsstunde dauert 45 Minuten bei einem monatlichen Beitrag von 14 Euro.

Wie sieht eine Eltern-Kind-Stunde aus?

Im Unterricht erhalten Sie zahlreiche Lieder, Fingerspiele, Sprüche, Bewegungsanregungen und Tänze, um die Musik in den Alttag zu integrieren. Sowohl die Kinder als auch die jeweiligen Begleitpersonen erhalten viele musikalische Anregungen. Es werden erste Erfahrungen mit Stimme, elementares Instrumentarium (Handtrommeln, Klanghölzer, Maracas, …) und Bewegung gesammelt und verfeinert, wobei die Freude am musikalischen Tun stets im Mittelpunkt steht. Die Stunden sind thematisch an Jahreszeiten, Feste und Natur gebunden, greifen die kindliche Entdeckungslust auf, und bieten Raum, sich musikalisch auszudrücken.

Bei Interesse darf man nach vorheriger Anmeldung gerne einmal kostenlos in die Kurse hinein schnuppern.

Weitere Informationen zu den Terminen und Kosten erteilt das Sekretariat gerne unter der Telefon-Nummer (06897) 56 77 62.

Großer Erfolg für die Musikschule Sulzbach-/Fischbachtal bei der Landesauswahl der Hochbegabten - Stiftung Dr. Monika-Meisch.

Wie schon in den Vorjahren war die Musikschule beim Landesauswahlvorspiel der Dr. Monika-Meisch-Stiftung in Saarlouis überaus erfolgreich und konnte mit Simon Schweitzer und Lena Axmann (beide aus der Violinklasse Katrin Müller-Zerfaß) gleich zwei neue Stipendiaten mit der Höchstpunktzahl bejubeln. Die Freude über diesen Erfolg steht allen ins Gesicht geschrieben. 
von links nach rechts:
Simon Schweitzer, Katrin Müller Zerfaß, Lena Axmann, Uwe Brandt 

Musikschulfest am 2.6.2019 

Die Musikschule Sulzbach-/Fischbachtal hatte für Sonntag dem 2. Juni zum 44. Mal zu ihrem diesjährigen Musikschulfest eingeladen. Das Musikschulfest mit seinem besonderen Flair gehört in der langjährigen Geschichte der Musikschule zwischenzeitlich zu den Festen mit der längsten Tradition im Sulzbach- und Fischbachtal. Veranstalter ist der Förderkreis der Musikschule.
Man munkelt, dass Petrus ebenfalls Mitglied im Förderkreis ist, da er stets pünktlich zum Musikschulfest die Sonne strahlen lässt. So auch am vergangenen Sonntag. Bei sommerlichen Temperaturen wurde im „Biergarten“ das Fest mit einem Frühschoppen um 11 Uhr bei flotter Musik im traditionellen Kinderkonzert „Kinder musizieren für Kinder“ eröffnet. Der Kinderchor "Ohrwurm" mit Schülerinnen und Schülern der Musikschule meisterte dabei seinen ersten offiziellen Auftritt mit Bravour. Aber auch alle anderen kleinen und großen Musikanten ernteten begeisterten Applaus.

Außerdem auf dem Programm standen wie immer die Jazz-Combos unter der Leitung von Christoph Mudrich und bluesige Klänge auf Mundart mit dem Duo Vinzenz und Michel (Blueshimmel), das spontan von Lehrkräften verstärkt wurde. Abgerundet wurde das Tagesprogramm mit viel Musik von Schülern und Lehrkräften im und ums Haus. Die Bewirtung des Biergartens und die Versorgung der Gäste mit leckeren gegrillten Würstchen und Schwenkern lag in diesem Jahr in den Händen der Jugendfeuerwehr Sulzbach, die hervorragend dafür sorgten, dass kein Gast hungrig oder durstig blieb. Drinnen in der Schule sorgten Eltern und der Förderkreis mit leckeren Kuchenspenden, Salaten und Flammkuchen für weitere Gaumenfreuden.

Den Kindern wurde mit verschiedenen Mitmach-Aktionen, Spielen, Basteln und Schminken viel Abwechslung geboten. Zauberer Robby Robby war zu Gast und verblüffte die großen und kleinen Gäste mit seinen vergnüglichen Tricks und tollen Ballontieren. 
Eine Verlosung von tollen Preisen war wieder die besondere Attraktion für jung und alt. Es gab tolle Hauptpreise im Gesamtwert von mehr als 1.900 Euro zu gewinnen. In diesem Jahr winkten z.B. ein Keyboard (gestiftet von den Stadtwerken Sulzbach), Eintrittskarten für den Europapark, den Zoo von Amnéville oder für Kletterparks, die der Förderkeis gestiftet hatte, außerdem eine professionelle CD-Aufnahme im Tonstudio Blaufabrik, Gutscheine für das Vopeliusbad und vieles mehr. Der Förderkreis dankt besonders den Unterstützern und Spendern toller Preise und Gutscheine sowie den Mitarbeitern des Baubetriebshofs, der Volksbank, der KDI und den Stadtwerken für ihre großartige Unterstützung. Und ein großer Dank geht an die über 70 Helferinnen und Helfern, die über zwei Tage vom Aufbau bis zum Aufräumen dafür Sorge getragen haben, dass das Fest wieder ein rundum gelungener Erfolg war.

 

 

 

 

 

Aktuelle Orchestertermine

Öffnungszeiten

Musikschule Sulzbach-/Fischbachtal 

Sulzbachtalstraße 126
66280 Sulzbach/Saar

image Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

FAX. (06897) 567764

Öffnungszeiten Sekretariat
Montag – Donnerstag 

15.00 Uhr – 17.00 Uhr
(freitags geschlossen)
Tel.  (06897) 567762

Beratung-und Info-Hotline
(06897) 6898134
Montag – Freitag 
10.00 Uhr – 12.00 Uhr

Außerhalb der Öffnungs- und Beratungszeiten steht Ihnen für Anfragen zu unseren Angeboten oder Unterrichtsabsagen unser Anrufbeantworter unter der (06897) 6898134 zur Verfügung.
Sie können uns auch gerne per e-Mail kontaktieren. Ihre Anfragen beantworten wir schnellstmöglich.
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum

 

Veranstaltungen

Letzter Monat August 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 31 1 2 3 4
week 32 5 6 7 8 9 10 11
week 33 12 13 14 15 16 17 18
week 34 19 20 21 22 23 24 25
week 35 26 27 28 29 30 31

Nächste Veranstaltungen

Keine Termine

Musikschule auf

Dr. Monika-Meisch-Stiftung

Leitbild / Philosophie und Umsetzung Die Stiftung engagiert sich im Rahmen der Musikschulen des Saarlandes, die dem Verband der Musikschulen in Deutschland angehören, in der Förderung von begabten Kindern und Jugendlichen aus dem Bereich der klassischen Musik... mehr

Musikschule

„Musica Antiqua“

 in der katholischen Kirche St. Marien Sulzbach-/Hühnerfeld




Sonntag, 20.1.2019, 17 Uhr
Katholische Kirche St. Marien, Sulzbach-/Hühnerfeld

Festliches Konzert mit Werken von Johann Sebastian Bach und George Friedrich Händel

Mitwirkende:
Lehrkräfte, Schülerinnen und Schülern und der Chor der Musikschule Sulzbach-/Fischbachtal

 

1704....
Nach den Pilger- und Lehrjahren seiner Jugend bekommt der achtzehnjährige Bach seine erste Anstellung. Der frisch gebackene Organist von Arnstadt kann nun seinen Ehrgeiz kaum zügeln, seine Musik brodelt und kocht vor Leidenschaft. "Nach dir, Herr, verlanget mich", seine erste überlieferte Kantate, ist wie ein Katalog all dessen, was der ambitionierte Komponist kann. Sehnsucht, Zärtlichkeit, Pathos, spielerische Leichtigkeit und majestätische Größe - alle Register werden gezogen. 

Jahrzehnte später, jetzt als Thomaskantor in Leipzig, komponiert Bach für eine Beerdigung  "Herr Jesu Christ, meins Lebens Licht". Der Ton dieser Motette ist verhalten, die Atmosphäre still und feierlich. Der Choral des Soprans ruht in einem sanften polyphonen Gewebe, während der Bass immer fortschreitet, als wollte er sagen, dass der Tod kein Endpunkt ist, dass wir alle hier nur zum ewigen Leben wandern. 

 

Der Chor der Musikschule unter der Leitung seines neuen Chorleiters Francesco Bernasconi und Mariola Jupé (Sopran) als Solistin werden diese Eckpunkte des Schaffens Bachs in berückender Art-und Weise zelebrieren.

Mariola Jupé ist auch Solistin eines weiteren Höhepunkts des Programms mit einer Auswahl von Arien von Georg Friedrich Händel aus den „Neun deutschen Arien“

Begleitet werden Sie dabei von einem Barockensemble bestehend aus Katrin Müller-Zerfaß und Velislava Taneva (Violinen), Wolfram Hertel (Cello), Rudi Schaaf (Kontrabass), Alina Dembiany (Viola). Elline Owen und Maximilian Rajczyk (Cembalo).

Weitere barocke Werke (unter anderem Auszüge aus dem Violinkonzert a- moll von Johann Sebastian Bach), gespielt von auserlesenen Schülerinnen und Schülern der Musikschule runden das festliche Programm zum Jahresbeginn 2019 ab.

 

Der Eintritt ist frei!

 

 

 

 

 

Das Unterrichtsangebot der Musikschule umfasst die breite Palette der Instrumentalfächer (Streich- und Zupfinstrumente, Holz- und Blechblasinstrumente, Tasteninstrumente und Schlagzeug) sowie das Unterrichtsfach Sologesang. Die Musikschule hat in allen Fächern und Instrumenten noch Kapazitäten frei. Für noch Unentschlossene bietet die Musikschule zudem flexibel terminierbare Unterrichtspakete zum Schnuppern an.

Vielleicht wollen Sie uns erst einmal testen ohne gleich eine Vertragsbindung eingehen oder Sie sind sich noch nicht sicher, welches Instrument für ihr Kind geeignet ist.

Vielleicht wollen Sie jemanden eine Freude machen und einen Unterrichtsgutschein verschenken?  Dann nutzen Sie einfach die flexiblen Unterrichtspakete und entscheiden Sie danach, ob Sie im gewählten Fach eine Anmeldung vornehmen oder vielleicht sogar erst einmal ein anderes Instrument ausprobieren wollen. Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Neigung und Begabung oder die Ihres Kindes zu vertiefen und vielleicht den Grundstein für ein langjähriges Hobby oder vielleicht sogar einen möglichen Berufsweg zu legen.

Weitere Informationen erhalten Sie im Sekretariat unter der Telefon-Nr. (06897) 567-762 oder unter www.musikschule-sulzbach-fischbachtal.de oder klicken Sie hier: