Mozart Requiem in Sulzbach: Der Chor der Musikschule sucht Verstärkung

Der Chor der Musikschule unter seinem neuen Dirigenten Francesco Bernasconi sucht Verstärkung für ein ganz besonderes Projekt am 24.11.19 in der Katholischen Kirche Allerheiligen:
Wolfgang Amadeus Mozart - Requiem

"Eine rätselhafte Entstehungsgeschichte, eine Palette an Farben, die von der Huldigung Händels bis zur visionären Vorahnung der Romantik reicht, eine Vielfalt an Emotionen, die nahezu unerschöpflich ist: Mozart Requiem ist ein tiefst faszinierendes Werk.
Mozart stirbt unerwartet mitten in der kompositorischen Arbeit und kann das Requiem nicht vollenden. Und dennoch gelingt ihm ein letztes Meisterwerk, in dem gesangliche Milde und ehrfurchtsvolle Majestät sich ergänzen. In seinem musikalischen Reichtum steht das Requiem an der Schwelle zweier Welten, wie sein Schöpfer selbst während der Komposition an derer zwischen hier und jenseits stand."

Das Werk wird mit Orchester und Solisten aufgeführt. Die Solisten sind Judith Braun (Alt), Dorothea Brandt (Sopran), Peter Schöne (Bariton) und Sung Min Song (Tenor).

Für die projektgebunde Chorteilnahme werden einmalige Teilnahmebeiträge erhoben:
Teilnahme an insgesamt sechs Proben 25 Euro, Teilnahme an insgesamt acht Proben 33Euro und
Teilnahme an insgesamt zwölf Proben 50 Euro. 
Die Teilnahme an den jeweiligen Konzerten sind im Paketpreis enthalten. 
Blockproben, wie beispielsweise Proben-Wochenenden, gelten als eine Probe. 
Eine maximal vier Termine umfassende kostenfreie Probezeit kann auf Wunsch gerne vereinbart werden.

Sollte ein Verbleib als dauerhaftes Mitglied im Chor gewünscht sein, kann man sich selbstverständlich hierfür anmelden.

Die Proben finden dienstags abends ab 18 Uhr in der Musikschule in Sulzbach statt (Sulzbachtalstraße 126). Anmeldungen und weitere Infos erhalten Sie beim Sekretariat der Musikschule unter: 06897 / 56 77 62.
https://www.youtube.com/watch?v=sPlhKP0nZII